Akupunktur


Die Akupunktur ist eine Regulationstherapie aus der Chinesischen Medizin und kann bei vielerlei Schwangerschaftsbeschwerden unterstützend eingesetzt werden. 

 


Zu den Anwendungsbereichen gehört:

 

  - Schwangerschaftsübelkeit oder -erbrechen; Sodbrennen

  - Schwindel, Kreislaufprobleme

  - Schlafprobleme (siehe auch Reiki)

  - Wassereinlagerungen

  - Karpaltunnelsyndrom

  - Rückenschmerzen, Beschwerden im Bereich des  
    Iliosakralgelenk (ggf. zusätzlich Taping)

  - Raucherentwöhnung (zusätzlich Ohrakupunktur)

 

  - Narbenbehandlung nach der Geburt 

 

Jede Akupunkturbegleitung bei Beschwerden schließt für mich eine Ernährungsberatung unter den Gesichtspunkten der chinesischen Ernährungslehre mit ein, da dies den Erfolg maßgeblich mitbestimmt. 

 

 

Moxibustion zur Wendungsunterstützung bei Beckenendlage biete ich pauschal nicht an.

Gerne berate ich Sie zum Thema Beckenendlage persönlich. 

Bei der ersten Akupunkturbehandlung bitte ca. 1 Stunde

einplanen, es findet ein ausführliches Erstgespräch

nach den Gesichtspunkten der chinesischen Medizin

und die Aufklärung statt.

 

Die Akupunkturbehandlung ist keine Kassenleistung

und wird mit einer Zuzahlung von 20 EUR in Rechnung gestellt.


Geburtsvorbereitende Akupunktur


Beim "Mannheimer Schema" zur geburtsvorbereitenden Akupunktur 

wird nach einem festen Schema, vier mal im Abstand von jeweils

einer Woche (ab der 37. Schwangerschaftswoche) am Unterschenkel und Fuß akupunktiert.

 

 

Zu den Ergebnissen zählt auch die Verkürzung der individuellen Geburtsdauer, allerdings noch weitere wichtige Dinge, wie:

 

  - Linderung von Wassereinlagerungen und Sodbrennen in den letzten
     Wochen vor der Geburt

  - Weichwerden und Vorbereiten des Muttermundes

  - zügigere Koordination der Wehentätigkeit zu Geburtsbeginn

  - Verkürzung der individuellen Eröffnungsperiode um ca. 2 Stunden

  - zügigeres Ausgleichen des Blutverlustes nach der Geburt und damit  
    eine rasche Muttermilchproduktion

  - Vermeiden oder Abschwächen von Erschöpfungszuständen im frühen
    Wochenbett

Die geburtsvorbereitende Akupunktur ist also im allgemeinen eine Stärkung für alle Systeme, die während der Schwangerschaft, Geburt und im Wochenbett doppelte Arbeit leisten müssen.

 

Sie kann noch besser wirken, wenn sie mit bestimmten Ernährungstipps kombiniert wird. 

 

Die geburtsvorbereitende Akupunktur ist keine Kassenleistung

und wird mit 20 EUR pro Sitzung in Rechnung gestellt.